Sicher ins Theater: aktuell geltende Corona-Maßnahmen

Liebe Oststadt Theater-Gäste,

nach reiflicher Überlegung haben wir uns dazu entschlossen, alle Theater-Vorstellungen ab dem 23. Oktober unter der 2G-Regelung stattfinden zu lassen. Das Modell sieht vor, dass ausschließlich Geimpfte und Genesene Zutritt erhalten und damit weitgehend von den Corona-Einschränkungen befreit sind. Dies tun wir, um Ihnen mit der bestmöglichen Sicherheit wieder einen weitestgehend normalen Theaterabend zu ermöglichen. Die Abstandsregeln im Saal halten wir freiwillig zu Ihrer Sicherheit weiterhin ein. Kontrolliert werden der Impf- bzw. Genesenennachweis und Personalausweis beim Einlass. Als Nachweis gelten sowohl der gängige digitale Nachweis als auch ein Impfausweis. KarteninhaberInnen, die ihre Tickets aufgrund einer Nicht-Immunisierung nicht einlösen können, haben die Möglichkeit, diese an immunisierte Personen weiterzugeben, diese gegen einen Gutschein umzutauschen oder sich diese rückvergüten zu lassen. Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Treue und Ihr Verständnis und hoffen, Sie bald wieder im OTM begrüßen zu dürfen.

Wir freuen auf Ihren Besuch!

Ihr Oststadt Theater-Team