Mondlicht und Feinripp

Eine satirische Komödie von Bernd Spehling

Diesmal reicht`s!

Dankward flüchtet mitsamt Baby und Kinderwagen, denn es ist kein normaler Sonntag. Zu Hause wird wieder mal sein Geburtstag gefeiert – natürlich mit den gewohnten Sonderwünschen, Weissagungen und Macken der lieben Verwandtschaft.

Durch eine zufällige Begegnung im Park trifft er auf Hartwig und dessen banale wie geniale Ratschläge, die Dankward kaum weiterhelfen. Oder doch? Mit dem nötigen Sinn für Humor hat Hartwig scheinbar für alles eine Lösung. Doch wie geht es aus, wenn ein „Hobbypsychologe“ der Meinung ist, er könne das Verwandtschaftsproblem mit einem Rollenspiel lösen und plötzlich zwei Väter mit Hingabe und Leidenschaft Lambada tanzen?

Auch – oder gerade weil – beide ihre Kinderwagen dabei haben, dürfen nicht nur die Väter unter Ihnen gespannt sein auf das, was nun mitten im Park für alle hör- und sichtbar wird!

Neugierig? Dann führt an „Mondlicht und Feinripp“ von Bernd Spehling kein Weg vorbei!

Hinweise zur Veranstaltung

Bitte beachten Sie unseren corona-gerechten Saalplan, den Sie untenstehend einsehen können.

Dauer: ca. 70 min. Keine Pause

Unser Saal ist mit 100% Frischluftzufur ausgestattet.

Aufgrund der aktuellen Richtlinien der Bundesregierung, der steigenden Infektionszahlen und zum Schutz eines Jeden, damit sich niemand gefährdet, entfallen die Termine im November.

Fr. 06. Nov 20, 20 Uhr entfällt – Ersatztermin: Fr. 04. Dez 20, 20 Uhr

So. 29. Nov 20, 18 Uhr entfällt – Ersatztermin: Fr. 04. Dez 20, 20 Uhr

Mondlicht und Feinripp_1
Mondlicht und Feinripp_2
Mondlicht und Feinripp_3
Mondlicht und Feinripp_4
Saalplan

Mitwirkende

Es spielen

Dankward Lessing
Sören Messing
Hartwig Hagebölling
Jürgen Knittl

Regie

Petra Förster

Vorstellungen

  • Nächste Vorstellung

    entfällt
    • entfällt